Homepage-DE     Homepage-EN

 

Neuigkeiten


 

 

Neue Aufbereitungsanlage für extra eisenarme Quarzsande

 

C:\Dokumente und Einstellungen\Barrmeyer\Eigene Dateien\Eigene Bilder\SQ Bau\neue Aufbereitungsanlage.jpg

Der Bau unserer Aufbereitungsanlage für extra eisenarme Quarzsande mit nachgeschalteter vollautomatischer Dekantier-, Lager- und Verladeanlage wurde gefördert mit Mitteln des europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) - Zielgebiet Regionale Wettbewerbsfähigkeit und Beschäftigung (RWB).

 

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

 

Schlingmeier Quarzsand vom Deutschen Volleyball-Verband zertifiziert

 

Der "Beachvolleyballsand Kristall-Quarzsand" von Schlingmeier Quarzsand wurde nach den Bestimmungen des Deutschen Volleyball-Verbandes (DVV) geprüft und erhielt mit Wirkung vom 01.03.2005 das Prüfzeichen

 

Indoor "DVV-Beach 1"    (Zertifikat als pdf-Datei)

 

DVV Beach 1  =  Eignung für Nationalmannschaften und überregionalen Spielverkehr 

 

 mehr...:

 

 

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

Pressenotizen

"Optimierung der Eigenschaften disperser Feststoffe durch iterative Mischungsrechnung am Beispiel von hochwertigen Industriesanden". Aufbereitungs Technik (42, Jahr 2001), Nr. 8, S. 378/385), Verfasser: Dr.-Ing. Manfred Höller, Schlingmeier Quarzsand GmbH & Co. KG.

Zusammenfassung   Mit der auf der Basis von Visual Basic entwickelten Anwendungssoftware SQ-EOP können komplexe Stoffeigenschaften disperser Feststoffe ganzheitlich betrachtet, ausgewertet und optimiert werden, ohne dabei die Produktionsbedingungen ändern zu müssen. Das Programm basiert auf der Methode der iterativen Mischungsrechnung. Die Software-Technologie wird seit Anfang 1997 in zwei Sandwerken der Firma Schlingmeier Quarzsand GmbH & Co. KG erfolgreich eingesetzt. Die lagerstätten- und produktionsbedingten Schwankungsbreiten in den Stoffeigenschaften der Verkaufsprodukte konnten deutlich verringert werden. Zudem versetzt das Programm den Anwender in die Lage, spezielle Kundenwünsche auch bei sehr komplex definierten Eigenschaftsverteilungen in kürzester Zeit zu überprüfen und ein Verkaufsprodukt anzubieten, das die gestellten Anforderungen in bester Näherung erfüllt. Darüber hinaus können die vorhandenen Rohstoffressourcen durch die Einbeziehung von Mangel- und Überschussbetrachtungen optimal genutzt werden. Eine im Programm integrierte numerische Simulation des Siebprozesses dient der Vermeidung von produktionsbedingten Engpass- und Überschusssituationen. Im Bericht werden die Anwendbarkeit und die Leistungsmerkmale des Programms zunächst prinzipiell und anschließend anhand eines Fallbeispiels erläutert.

 

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 
Copyright Schlingmeier Quarzsand GmbH & Co. KG
Letzte Bearbeitung dieser Seite: 27.01.2017