Zurück / Back Nach oben / Up Nächste / Next

                                                                                                                                                                 

Homepage-DE     Homepage-EN

 

Strahlmittel


 

 

Baustoffindustrie
Chemische Industrie
Elektroindustrie
Feuerfestindustrie
Füllstoff-Industrie
Gießereiindustrie
Glasindustrie
Keramische Industrie
Spiel- u. Sportanlagen
Strahlmittel
Streu- und Haftmittel
Wasseraufbereitung
Zoologischer Bedarf

1. Quarzsand-Strahlmittel

Quarzsand ist auf Grund seiner Härte und seines günstigen Zersplitterungsverhaltens ein bewährtes Strahlmittel zur mechanischen Oberflächenbehandlung. Strahlmittel aus Quarzsand sind zu geringen Kosten verfügbar und können in der Regel zusammen mit Hausmüll entsorgt werden. Das Strahlen mit Quarzsand ist aber nur unter bestimmten Sicherheitsvorkehrungen erlaubt, da beim Strahlen silikogener Staub erzeugt und eingeatmet werden kann. Bitte beachten Sie die gültigen technischen Regeln, Verordnungen und Vorschriften für Gefahrstoffe. Bitte beachten Sie auch unsere Ersatzstrahlmittel weiter unten auf dieser Seite.

Für die verschiedenen Strahlarbeiten können die in der nachfolgenden Tabelle aufgeführten Korn-gruppen vorgeschlagen werden.

 

Kristall-Quarzsand

d - D

Typische Verwendung

INFO

mm

G12T

0,1-0,4

Aluminium, Lederfärbereien, Glas mattieren

S 0,2-0,5T

0,2-0,5

Dentalguss, Holzarbeiten, Schuhindustrie, Marmor, Bildhauerarbeiten,

S30T

0,2-0,8

S40T

0,4-1,4

Behälter, feine bis mittlere Bleche, Brückenkonstruktionen, Granit, Karosseriebau, Schiffe, Rohre, Metallbau, Kesselbau, leichte Gussteile, Entrosten, Fassadenreinigung, Bautenschutz

S 0,7-1,2T

0,7-1,2

S1-2T

1,0-2,0

Fahrzeugbau, mittlere bis schwere Gussteile, Maschinenteile, Kesselbau, grobe Bleche

S50T

1,0-3,0

grobe Bleche, Fahrzeugbau, schwere Guss- und Maschinenteile

 

d - D  =  Korngruppe, Lieferkörnung

 

Sonderkörnungen auf Anfrage

 

2. Stralofix-Strahlmittel

Stralofix sind synthetische, nicht silikogene Strahlmittel, die als Ersatz für silikogene Strahlmittel verwendet werden können. Bei den in der nachfolgenden Tabelle aufgeführten Produkten handelt es sich um granulierte Aluminiumsilikatglasschmelze oder Kupferhüttenschlacke.

 

Stralofix

d - D

Art

Typische Verwendung

mm

ST10

0,2-0,5

Schmelzkammerschlacke

Dentalguss, Holzarbeiten, Schuhindustrie, Marmor, Bildhauerarbeiten

ST34CU

0,2-1,0

Kupferhüttenschlacke

Behälter, Bleche, Brückenkonstruktionen, Granit, Karosseriebau, Schiffe, Rohre, Metallbau, Kesselbau, Gussteile, Entrosten, Fassadenreinigung, Bautenschutz

ST20

0,2-1,4

Schmelzkammerschlacke

ST40CU

0,5-1,5

Kupferhüttenschlacke

ST40

0,5-2,0

Schmelzkammerschlacke

ST45CU

0,5-2,5

Kupferhüttenschlacke

ST50CU

1,0-2,0

Kupferhüttenschlacke

ST50

1,0-2,0

Schmelzkammerschlacke

ST60

1,4-2,8

Schmelzkammerschlacke

grobe Bleche, Fahrzeugbau, schwere Guss- und Maschinenteile

ST60CU

1,5-2,8

Kupferhüttenschlacke

 

d - D  =  Korngruppe, Lieferkörnung

Datenblätter auf Anfrage

 

Bitte beachten Sie:

Der Kunde bleibt verpflichtet, die Tauglichkeit des Produktes für seine konkrete Anwendung zu prüfen. Im übrigen gelten unsere Allgemeinen Verkaufs- und Lieferbedingungen.

 

• Natur + Technik • Produktion • Produktübersicht • Einsatzgebiete • Service & Downloads • Kontakt/Impressum •

 
Copyright Schlingmeier Quarzsand GmbH & Co. KG
Letzte Bearbeitung dieser Seite: 27.01.2017